Spubbles Quickies #83

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit einem kurzen Gespräch, einer großen Umfrage und der Zielgruppenanalyse … Weiterlesen

Advertisements

Marianne Kaindl: „Selfpublishing professionalisiert sich – das war überall auf der Buchmesse zu spüren“

Mit Marianne Kaindl haben wir schon einmal ein spannendes Interview geführt – darin ging es um ihre Erfahrungen mit Netzromanen und vor allem um die Bindung zu ihren LeserInnen. Nun wurde Marianne Kaindl für ihren Katzen-Krimi „Sechs Katzen und ein Todesfall“ mit dem Publikumspreis des Indie-Autor-Preises 2018 ausgezeichnet – dazu wollen wir ihr ganz herzlich gratulieren! Ein paar Fragen haben wir aber auch noch… Weiterlesen

Communities und Selfpublisher

Selfpublishing und Online-Leben scheinen sich kaum noch trennen zu lassen. Auch, weil das Internet den Austausch mit Lesern und anderen Autoren, beispielsweise durch Online Communities und soziale Netzwerke, möglich macht. Wenn wir über Qualität im Selfpublishing reden wollen, dann muss der Gedanke der interaktiven, internetbasierten, virtuellen Community folglich miteinbezogen werden. Warum? Weil der aktive Austausch mit Dritten (egal welche Funktion diese haben) die Werke der Selfpublisher beeinflussen.

Weiterlesen

Auf der Buchmesse mit neobooks

Am Buchmessesonntag durften wir die Bühne des Standes „Studium rund ums Buch“ nutzen und haben dort Vivi von neobooks interviewt. Sie ist bei der Selfpublishing-Plattform für Marketing, Pressearbeit und alles was mit Promotion zu tun hat verantwortlich.

DSC_0542

(v.l.): Katharina Faußner (spubbles) und Verena (Vivi) Vogt (neobooks)

Weiterlesen