Spubbles Quickies #68

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit Veränderungen im Selfpublisher-Verband, dem großen A, Umfrageergebnissen und Spartipps …
Weiterlesen

Advertisements

Spubbles Quickies #60

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit Amazon, Marketing für Sachbücher, Hybrid-Autorinnen und Buchpiraterie … Weiterlesen

Spubbles Quickies #56

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit einem Veto, „Selfpublishing meets Buchhandel“, Facebook-Kommentatoren und dem Kampf gegen e-Book Piraterie… Weiterlesen

Valentina Kramer: „Es hilft, den ‚Inneren Kritiker‘ fürs Erste in den Urlaub zu schicken.“

Danilo Blaeser

valentina kramerValentina Kramer ist Selfpublishing-Autorin. Sie hat bereits mehrere Fantasy-Romane selbst verlegt und erfolgreich via Books-on-Demand veröffentlicht, darunter auch „Taghelle Nacht“, welches auf Amazon und Lovelybooks durchgehend gute Kritiken erhielt. Freundlicherweise hat sie sich dazu bereit erklärt, spubbles die Gelegenheit zu einem Interview zu geben. Weiterlesen

Once Upon a Time in the Deep Dark Web …

Ann-Christin Schulz

Wer nach Schattenbibliotheken im Deep Web suchen will, sollte Geduld mitbringen und sich noch einmal bewusst machen, dass die Nutzung einer solchen Bibliothek illegal ist. Eine anonyme Quelle hat mich in die Tiefen des Webs mitgenommen und einige Bibliotheken aufgespürt. Doch warum gibt es überhaupt Schattenbibliotheken und wie werden sie betrieben?

Weiterlesen

Selfpublishing in der Wissenschaft: Was bisher geschah …

Selfpublishing scheint auf den ersten Blick auch jenseits der Belletristik attraktiv zu sein: Jeder Wissenschaftler kann seine Forschungsergebnisse zügig veröffentlichen, ohne sich bei Verlagen durch langwierige und teilweise fragwürdig argumentierende Entscheidungsprozesse quälen zu müssen. Um beurteilen zu können, inwiefern sich diese Methode durchsetzen kann, haben wir in den bisherigen Sitzungen untersucht, welche Erwartungen und Anforderungen überhaupt an wissenschaftliche Publikationen gestellt werden. Weiterlesen

Schattenbibliotheken heute – von der Unerlässlichkeit für Wissenschaftler zur Piraterie durch Jedermann

Ann-Christin Schulz

Im digitalen Zeitalter sind sie ein mehr schlecht als recht gewahrtes Geheimnis. Für die Uneingeweihten: Schattenbibliotheken sind Datenbanken, die Links zu Filehostern bereitstellen. Dort finden sich wissenschaftliche Literatur, Belletristik, Hörbücher – sehr viel was es auf dem Buchmarkt zu kaufen gibt, aber auch das, was der Zensur zum Opfer fiel. Weiterlesen