Marianne Kaindl: „Selfpublishing professionalisiert sich – das war überall auf der Buchmesse zu spüren“

Mit Marianne Kaindl haben wir schon einmal ein spannendes Interview geführt – darin ging es um ihre Erfahrungen mit Netzromanen und vor allem um die Bindung zu ihren LeserInnen. Nun wurde Marianne Kaindl für ihren Katzen-Krimi „Sechs Katzen und ein Todesfall“ mit dem Publikumspreis des Indie-Autor-Preises 2018 ausgezeichnet – dazu wollen wir ihr ganz herzlich gratulieren! Ein paar Fragen haben wir aber auch noch… Weiterlesen

Advertisements

Ein neuer Preis für Selfpublisher – brauchen wir das?

Ein Kommentar von Nina Rubach zu einem Preis, der Selfpublishing im Buchhandel präsenter machen soll. Weiterlesen