L’auto-édition – Selfpublishing in Frankreich

Frankreich und Deutschland vereint nicht nur eine gemeinsame Geschichte, sondern die beiden Länder ähneln sich auch in Bezug auf die Buchbranche. Buchpreisbindung und verminderter Steuersatz auf das Kulturgut Buch tragen dazu genauso bei, wie die Popularität der Gegenwartsliteratur. Frankreich verzeichnet eine Vielzahl von bekannten Autoren, darunter Namen wie Patrick Modiano, Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Michel Houellebecq und Yasmina Reza. Berühmte Autoren, literarische Rebellen und Unterhaltungsliteraten finden in Frankreich ihre Leserschaft. Als Gastland der letzten Buchmesse konnten wir uns alle ein Bild von der französischen Literaturlandschaft machen. Aber was ist mit dem Selfpublishing und Autoren, die sich auch in Frankreich für das selbständige Verlegen entschieden haben? Hat das Selfpublishing im literarischen Frankreich einen relevanten Marktanteil und Stellenwert erreichen können?

Weiterlesen

Advertisements

Mybestseller – von den Niederlanden nach Deutschland, Frankreich und in die Türkei

Da wir gerne auch international denken, wollen wir heute im Bereich der Selfpublishing-Dienstleister über den deutschen Tellerrand hinaus schauen. Wirft man einen Blick auf den gesamten europäischen Markt, so kommt man am Unternehmen Mybestseller kaum vorbei. Ein Grund sich das niederländische Unternehmen genauer anzusehen.

Weiterlesen

Literaturpreise für Selfpublisher

Danilo Blaeser

Die Publikation eines e-Books ist im Vergleich zum Printformat weniger aufwendig, die Schreibarbeit ist jedoch dieselbe. Wer viel Zeit und Arbeit in sein Werk investiert hat, hofft danach natürlich auf Anerkennung und Lob, im Idealfall sogar auf einen Preis. Doch welche Auszeichnungen und Belobigungen können Autoren als Selfpublisher auf dem e-Book-Markt eigentlich erwarten?

Weiterlesen

XinXii – ein Service zur reinen e-Book Distribution

Glaubt man der aktuellen Selfpublishing-Studie, so steht XinXii bei den Dienstleistern für den Vertrieb von e-Books bei den selbstverlegenden Autoren auf Platz 3 der Rangliste. Hinter den Dienstleistern Bookrix und BoD. Zurecht fragt man sich kurz: Wo ist bei dieser Aufstellung Amazon? Diese wurden bei dieser Frage ausgeklammert, da das Unternehmen zum direkten Vertriebsweg gezählt und damit nicht als Dienstleister angesehen wurde. Es zählen laut Definition der Selfpublisherbibel nur solche Unternehmen als Dienstleister, die mehrere Shops beliefern und außerdem die Fakturierung übernehmen. Eine solche Einteilung möchte gerne hinterfragt werden, da manche Dienstleister näher an der Verlagsarbeit und andere näher am reinen Vertrieb zu arbeiten scheinen.

Weiterlesen

Spubbles auf der Frankfurter Buchmesse

Bei Spubbles hat sich viel getan in den letzten Monaten – von einem Studienprojekt haben wir uns zu einem selbstorganisierten studentischen Blog entwickelt. Wir interessieren uns für alles, was Selfpublishing betrifft und zwar nicht nur in der Belletristik, sondern auch in der Wissenschaft. Getreu dem Motto „Selfpublishing – bloggen, forschen, ausprobieren“ wollen wir euch nächste Woche auf der Frankfurter Buchmesse unsere Fortschritte, Ideen und Themen näherbringen. Weiterlesen