Von der Qualität zur Fanfiction

Unsere Themenwochen mit Beiträgen zum Thema Qualität im Selfpublishing sind nun vorbei – ein kleiner Rückblick.

Weiterlesen

Advertisements

neobooks und Droemer Knaur – Wie funktioniert die Akquise über die Selfpublishing-Plattform?

neobooks wurde 2010 als Autorencommunity bzw. als Akquise-Plattform für Droemer Knaur gegründet. Mittlerweile hat sich der Dienstleister zu einer Selfpublishing-Plattform entwickelt. Dennoch wird bei neobooks immer noch für die Verlage Droemer Knaur und Rowohlt nach neuen Autoren gesucht. Wie genau das funktioniert und wie der Arbeitsalltag von Lektorinnen an dieser Schnittstelle aussieht, werden uns im folgenden Interview Eliane Wurzer und Julia Schaer von Droemer Knaur beantworten.

Weiterlesen

Sprachliche Qualität im Selfpublishing – wann lohnt sich ein professionelles Lektorat?

Fabienne Franz

Wenn es um Qualität im Selfpublishing geht, kommt man am Thema professionelles Lektorat kaum vorbei. Denn nach wie vor haben Selfpublisher mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass es in ihren Büchern von Fehlern nur so wimmelt. Die zentrale Frage lautet: Lohnt sich ein professionelles Lektorat für Selfpublisher? Die Antwort: Jein. Eine pauschale Antwort gibt es wie immer nicht, es hängt zum größten Teil vom Autor und seiner Motivation ab.

Weiterlesen

Lektorinnen und Lektoren – woher sie kommen und was sie machen

Worin besteht eigentlich die Arbeit eines Lektors und woher kommt dieser Beruf überhaupt? Das und noch mehr wird uns heute Lina Erhard in ihrem Gastbeitrag erklären.

Das Wort Lektor – von lateinisch „lector“ also „Leser“ – erweckt oftmals die Vermutung, die Tätigkeit von Lektoren in Verlagen sei darauf beschränkt, Manuskripte zu lesen, zu beurteilen und direkt am Text zu arbeiten. Tatsächlich reicht das Aufgabenfeld eines Lektors jedoch weit über diese Tätigkeit hinaus. Doch wo beginnt die Geschichte des Lektors, wie wird man Lektor, welche Fähigkeiten benötigt man in diesem Bereich, welche Aufgaben gehören zu seinem Tätigkeitsgebiet und wie unterschieden sich fest angestellte und Freie Lektoren?

Weiterlesen

Warum wir uns in den nächsten Wochen mit der Qualität im Selfpublishing auseinandersetzen werden

Weil, wenn ihr uns fragt, Selfpublishing (noch) keinen relevanten Platz in der (buch-) wissenschaftlichen Diskussion gefunden hat. Da das aber genau die Zielsetzung unseres Blogs sein soll, haben wir uns Schwerpunktthemen gesetzt, die wir nach und nach abarbeiten. Da findet grundsätzlich erstmal das wissenschaftliche Selfpublishing, die wirtschaftliche Betrachtung der Branche sowie internationale Themen ihren Platz. Aber eben auch aktuelle Diskussionen.

Weiterlesen

Ein Abend im Pub

Sebastian Bröhm 

Kiljan stand an der Ecke und wartete. Ein sich stetig verdunkelnder Himmel schaute missmutig auf ihn herab. Es würde bald zu regnen beginnen. Sie waren zum Kaffee verabredet gewesen, doch sie hatte ihn kurzfristig auf den Abend vertröstet. Die Arbeit! Sie schrieb zu der Zeit an einem neuen Buch – und da ist man nicht immer ganz so flexibel, wie sie sich auszudrücken pflegte. Die Wolken sanken immer tiefer, wie ihm schien, und er hoffte, sie würde bald auftauchen. Ihm war kalt. Ein eisiger Wind blies durch die Straßen und kündigte den nahenden Winter an.

„Hallo, Kiljan!“ ertönte plötzlich eine Stimme hinter ihm. Er zuckte zusammen; er hatte sie nicht kommen hören. Weiterlesen

Praktische Herausforderungen

August Werner

Vielen weniger E-Book-affinen Menschen sind die immensen Möglichkeiten des Selfpublishing bisher immer noch unbekannt. Dabei wird seit längeren auch über die Fachpresse hinaus über das Phänomen berichtet. Von „Demokratisierung der Kreativität“ und „Demokratisierung des Verlagswesens“ ist im Zuge der digitalen Revolution des Lesens die Rede. Die aktuelle Entwicklung anzuerkennen und Menschen für diese Form des gleichberechtigten digitalen Austauschs zu begeistern ist die eine Seite. Darüber zu informieren, wie Selfpublishing in der Praxis funktioniert und welche Maßnahmen nötig und lohnend sind, die sehr interessante andere. Deshalb wollen wir die praktischen Herausforderungen dieser Publikationsform austesten.

Weiterlesen