Fundstück: „Krautpublishing“

 

Fabienne Franz

Unser neues Fundstück ist wieder ein Sachbuch geworden: „Krautpublishing“ von Ansgar Warner. Vor der Veröffentlichung von „Krautpublishing“ veröffentlichte Ansgar Werner bereits mehrere Bücher rund um Selfpublishing-Themen und betreibt den Verlag ebooknews press. Krautpublishing ist ein Nachschlagewerk rund um Crowdfunding und Crowdpublishing und somit insbesondere für Selfpublisher interessant. Weiterlesen

Fundstück: „AC/DC und das erste Mal“

Fabienne Franz

Sind wir mal ehrlich: Wer wäre bei dem Titel nicht hängen geblieben? Was zunächst auch der Titel eines Jugendromans aus den Achtzigern sein könnte, entpuppt sich jedoch als Motivationsratgeber eines renommierten Trainers. Der Autor Stefan Frädrich ist promovierter Arzt und seit über zehn Jahren als einer der erfolgreichsten Trainer Deutschlands tätig. Weiterlesen

Tobias Kühnlein: „Vielleicht wird den Autoren sogar zu viel geboten“

Olga Janke

Gestern haben wir euch die neue Gattung des autobiografischen, humoristischen Sachbuchs vorgestellt – ein Genre, das Selfpublisher Tobias Kühnlein bedient und seine Leser mit kuriosen Geschichten aus dem Einzelhandel zum Lachen oder Kopfschütteln bringt. Heute erzählt er uns im Interview, wieso er ein Buch über den Einzelhandel schreiben wollte und wie er das Selfpublishing eigentlich so findet… Weiterlesen

Fundstück: „Der Wahnsinn hat Spätschicht“

Fabienne Franz

Die Entscheidung für das aktuelle Fundstück fiel auf eine Gattung, die gar nicht wirklich existiert: Das autobiografische, humoristische Sachbuch. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen, geschweige denn gelesen. Aber die Suche nach humorvoller Literatur im Selfpublishing-Bereich führte zu der Entdeckung von „Der Wahnsinn hat Spätschicht“ – einer überaus kurzweiligen Anekdotensammlung „vom anderen Ende der Servicewüste“. Weiterlesen

Fundstück: „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie“

Fabienne Franz

Für unser neuestes Fundstück waren wir auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Sachbuch im Selfpublishing-Universum. Beim Stöbern durch verschiedene Shops und Blogs fand ich dann das: „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie„. Wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt, ein Ratgeber zum Thema Lügen von einem Psychologen verfasst – da hatte mich die Neugier gepackt! Weiterlesen

Anja Bönsch: „Ich verarbeitete mein eigenes Trauma“

Fabienne Franz

Gestern haben wir euch unser neues Fundstück „Ich sag dir, wann du stirbst“ von Anja Bönsch vorgestellt – heute folgt das Interview mit der Autorin. Sie erklärte im Gespräch mit spubbles unter anderem, wie sie mit dem Thema Depression umgeht, wieso sie einen Thriller aus ihren persönlichen Erfahrungen mit der Krankheit gemacht hat und warum es wichtig ist, die Öffentlichkeit im Umgang mit Depressionen zu sensibilisieren.

Weiterlesen

Fundstück: „Ich sag dir, wann du stirbst“

Olga Janke

Das Fundstück, das wir euch heute vorstellen möchten, heißt „Ich sag dir, wann du stirbst“ von Anja Bönsch. Den Titel haben wir herausgepickt, weil er sich offen mit dem Thema der Depression auseinandersetzt und das zur Abwechslung mal nicht in dem Genre Ratgeber. Die Autorin hebt auf ihrem Blog hervor, dass es ihr wichtig ist, frei zu schreiben, was sie bewegt. Diese Einstellung führt viele Autoren zum Selfpublishing, wo sie von Verlagen keine Vorgaben und Einschränkungen hinnehmen müssen. Weiterlesen

Fundstück: „Ein ganz normaler Tag (?)“

Olga Janke

Alex ist von Beruf aus Bestatterin. Vom Charakter her ist sie jedoch alles andere als langweilig oder seriös, eher sehr eigenwillig und hat keine Angst vor nichts und niemandem. Ihre Mitbewohner sind der allseits bekannte Tod und Lucifer höchstpersönlich, und man kann manchmal nur Mitleid mit den beiden haben. Dass Alex noch relativ harmlos ist, im Vergleich zu ihren anderen Freunden, sagt dabei eigentlich schon alles …

Weiterlesen

Eva Tanner: „Schlage die Trommel und fürchte dich nicht!“

Fabienne Franz

Als „Fundstücke“ präsentieren wir außergewöhnliche Selfpublishing-Titel und die Menschen dahinter. In unserem gestrigen Beitrag haben wir die Kurzgeschichtensammlung „Ich war immer ein Pfirsich“ von Eva Tanner vorgestellt. Um die Autorin und ihre Geschichte näher kennenzulernen, haben wir sie nicht nur zu ihrem Buch, sondern auch zu ihrer Rolle als Selfpublishing-Autorin befragt.

Weiterlesen