Die Ink Rebels im Interview – wie ein Autorenlabel entsteht

Heute standen uns die Ink Rebels Rede und Antwort über ihre Motivation Bücher einfach mal selbst zu verlegen, statt den bereits bekannten, klassischen Weg über den Verlag zu gehen. Unsere Fragen haben sie dabei – ganz im Sinne ihres Autorenlabels – gemeinschaftlich beantwortet.
Weiterlesen

Ansgar Warner: „Alle Bücher sind e-Books, manche werden ausgedruckt“

Fabienne Franz

Gestern haben wir „Krautpublishing“ als unser neuestes Fundstück präsentiert und wie immer gibt es heute das Interview mit dem Autor. Von Ansgar Warner wollten wir unter anderem wissen, ob die deutsche Selfpublishing-Szene beim Thema Crowdfunding hinterherhinkt und was für ihn die größten Herausforderungen für einen Selfpublisher sind. Weiterlesen

Fundstück: „Krautpublishing“

 

Fabienne Franz

Unser neues Fundstück ist wieder ein Sachbuch geworden: „Krautpublishing“ von Ansgar Warner. Vor der Veröffentlichung von „Krautpublishing“ veröffentlichte Ansgar Werner bereits mehrere Bücher rund um Selfpublishing-Themen und betreibt den Verlag ebooknews press. Krautpublishing ist ein Nachschlagewerk rund um Crowdfunding und Crowdpublishing und somit insbesondere für Selfpublisher interessant. Weiterlesen

Stefan Frädrich: „Verlage müssen einfach viele Dinge beachten und wenn ich mal schnell ein Buch rausbringen möchte, dann kann Selfpublishing das ermöglichen“

Fabienne Franz

Nachdem wir euch gestern den Motivationsratgeber des renommierten Trainers und Autors Stefan Frädrich vorgestellt haben, gibt es heute das Interview mit ihm zu lesen! Beispielsweise erläutert er uns, warum er sich, trotz vorheriger Veröffentlichungen im Verlag, für sein Buch „AC/DC und das erste Mal“ für den Weg des Selfpublishing entschieden hat.

Weiterlesen

Fundstück: „AC/DC und das erste Mal“

Fabienne Franz

Sind wir mal ehrlich: Wer wäre bei dem Titel nicht hängen geblieben? Was zunächst auch der Titel eines Jugendromans aus den Achtzigern sein könnte, entpuppt sich jedoch als Motivationsratgeber eines renommierten Trainers. Der Autor Stefan Frädrich ist promovierter Arzt und seit über zehn Jahren als einer der erfolgreichsten Trainer Deutschlands tätig. Weiterlesen

Tobias Kühnlein: „Vielleicht wird den Autoren sogar zu viel geboten“

Olga Janke

Gestern haben wir euch die neue Gattung des autobiografischen, humoristischen Sachbuchs vorgestellt – ein Genre, das Selfpublisher Tobias Kühnlein bedient und seine Leser mit kuriosen Geschichten aus dem Einzelhandel zum Lachen oder Kopfschütteln bringt. Heute erzählt er uns im Interview, wieso er ein Buch über den Einzelhandel schreiben wollte und wie er das Selfpublishing eigentlich so findet… Weiterlesen

Fundstück: „Der Wahnsinn hat Spätschicht“

Fabienne Franz

Die Entscheidung für das aktuelle Fundstück fiel auf eine Gattung, die gar nicht wirklich existiert: Das autobiografische, humoristische Sachbuch. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen, geschweige denn gelesen. Aber die Suche nach humorvoller Literatur im Selfpublishing-Bereich führte zu der Entdeckung von „Der Wahnsinn hat Spätschicht“ – einer überaus kurzweiligen Anekdotensammlung „vom anderen Ende der Servicewüste“. Weiterlesen

Carl-Heinz Scharpegge: „Mein Lerneffekt? Ernüchterung über den schwierigen Buchmarkt“

Olga Janke

Nachdem gestern das neue Funstück „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie“ vorgestellt wurde, wollen wir euch heute das Gespräch mit dem Autor nicht vorenthalten. Warum schreibt man über Lügen? Wie ist die Verbindung zur psychologischen Arbeit? Und eignet sich Selfpublishing überhaupt für Fachbücher?

Weiterlesen