Spubbles Quickies #55

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit einem Update, e-Books, dem Selfpublishing-Preis und einem Tag rund ums Selfpublishing …

Die 7 Prozent kommen

Es gibt Neues an der Mehrwertsteuer-Front: am 01. Juni hat das europäische Parlament für eine geänderte Mehrwertsteuer-Richtlinie gestimmt. Elektronische Bücher und elektronische Zeitungen  sollen steuerlich mit den gedruckten Varianten gleichgestellt und mit den (in Deutschland) entsprechenden 7 Prozent Mehrwertsteuer ausgezeichnet werden. Der Weg war lang, doch jetzt scheint sich das Parlament ziemlich einig zu sein, fast alle Abstimmungsberechtigten waren dafür. Die Umsetzung liegt jetzt in den Händen der einzelnen Mitgliedsstaaten – vielleicht schafft Deutschland es ja passend zur Bundestagswahl im September.

 

Der Kampf des e-Books

Nicht nur bezüglich der Mehrwertsteuer wird immer wieder über das e-Book diskutiert, generell tauschen sich Experten gerne über das elektronische Buch, dessen Chancen auf dem Buchmarkt und dessen eher geringen Erfolg in Deutschland aus. Immer wieder heißt es, dass das e-Book am Ende sei. Im Buchreport kommen nun der Hamburger Digitaldienstleister Hans Kreutzfeldt und seine Tochter Nina Kreutzfeldt zu Wort und analysieren das Ist, Soll und Kann des deutschen Digitalmarktes. Sie sagen: „Der Niedergang des e-Books ist Quatsch“ und machen zugleich deutlich, dass das e-Book in der Normalität angekommen sei und somit wie jedes ‚erwachsene‘ Produkt immer wieder neue Impulse brauche.

 

Der neue Selfpublishing-Preis

Der kürzlich ausgerufene Deutsche Selfpublishing-Preis ist derzeit in aller Munde. Auch wir haben schon erörtert, was wir von einer weiteren Auszeichnung für Selfpublisher halten. Matthias Matting erläutert nun ganz sachlich, wie man als Selfpublisher teilnehmen kann – auch wenn man bisher Createspace oder KDP-Print genutzt hat.

 

Der Selfpublishing-Day 2017

Am 10. Juni war es so weit – rund 150 Teilnehmer trafen sich in Hamburg zum diesjährigen Selfpublishing-Day um über die neuesten Trends und Techniken im Selfpublishing zu diskutieren. Vorträge und Workshops leiteten durch den Tag – so teilten unter anderem die Bestsellerautoren AJ Blue und Béla Bolten und die Literaturagentin Vanessa Gutenkunst ihr Wissen mit den Teilnehmern. Auch Marketing-Experten wie der Blogger Björn Tantau und die Stimmtrainerin Brigitte Mayer (ARD) setzten neue Impulse.

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s