Mygnia – Trial and Error

Marisa Klein

Großes hatte Karl Olsberg vor. 2012 wollte er mit Olaf Voß und Jan-Philip Loos ein Projekt starten, das nichts Geringeres als Wikipedia als Leitbild hatte. Einhergehend mit „Social Writing“ sollte mit einer ganzen Community von Hobby-Autoren eine Fantasiewelt erschaffen werden, etwas, das „viel größer ist als das Werk, das ein einzelner Autor je hervorbringen könnte„. Olsberg ist kein Unbekannter im Bereich des Selfpublishing, hat er doch die erfolgreichen „Würfelwelt“-Romane verfasst. Der Aufbau-Verlag hat zudem einige Thriller von ihm herausgebracht. Das ambitionierte Projekt wurde jedoch bereits Ende 2013 wieder eingestellt … Weiterlesen