Zum aktuellen Stand der Akquise über Selfpublishing-Plattformen

Noch vor einem Jahr schrieb spubblizistin Fabienne: „Bis Selfpublishing-Plattformen aber eine zentrale Rolle bei der Autorenakquise einnehmen, wird es wohl noch eine Weile dauern“ in ihrem Beitrag Selfpublishing – Die Zukunft der Autorenakquise.

Nun, heute sehe ich das etwas zuversichtlicher!

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Spubbles Quickies #33

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit Sweek, dem Buchhandel und Neuigkeiten von neobooks und ruckzuckbuch … Weiterlesen

neobooks und Droemer Knaur – Wie funktioniert die Akquise über die Selfpublishing-Plattform?

neobooks wurde 2010 als Autorencommunity bzw. als Akquise-Plattform für Droemer Knaur gegründet. Mittlerweile hat sich der Dienstleister zu einer Selfpublishing-Plattform entwickelt. Dennoch wird bei neobooks immer noch für die Verlage Droemer Knaur und Rowohlt nach neuen Autoren gesucht. Wie genau das funktioniert und wie der Arbeitsalltag von Lektorinnen an dieser Schnittstelle aussieht, werden uns im folgenden Interview Eliane Wurzer und Julia Schaer von Droemer Knaur beantworten.

Weiterlesen

Communities und Selfpublisher

Selfpublishing und Online-Leben scheinen sich kaum noch trennen zu lassen. Auch, weil das Internet den Austausch mit Lesern und anderen Autoren, beispielsweise durch Online Communities und soziale Netzwerke, möglich macht. Wenn wir über Qualität im Selfpublishing reden wollen, dann muss der Gedanke der interaktiven, internetbasierten, virtuellen Community folglich miteinbezogen werden. Warum? Weil der aktive Austausch mit Dritten (egal welche Funktion diese haben) die Werke der Selfpublisher beeinflussen.

Weiterlesen

epubli: Ein Universal-Selfpublishing-Dienstleister

epubli wurde als Digital-Startup der Holtzbrinck Gruppe 2007 in Berlin gegründet und ist seit 2008 auf dem Markt. Es handelt sich dabei um einen weiteren Player in Deutschland, den man nicht außen vorlassen kann, wenn man den Selfpublishing-Markt genauer betrachten möchte.

Weiterlesen

Auf der Buchmesse mit neobooks

Am Buchmessesonntag durften wir die Bühne des Standes „Studium rund ums Buch“ nutzen und haben dort Vivi von neobooks interviewt. Sie ist bei der Selfpublishing-Plattform für Marketing, Pressearbeit und alles was mit Promotion zu tun hat verantwortlich.

DSC_0542

(v.l.): Katharina Faußner (spubbles) und Verena (Vivi) Vogt (neobooks)

Weiterlesen

Hanna Kuhlmann gewinnt ersten „Seraph“ für Independent-Autoren

Lukas Lieneke

Mit Hanna Kuhlmanns Roman „Nachtschatten“ wurde in diesem Jahr zum ersten Mal das Werk einer Selfpublisherin mit einem „Seraph“, dem Literaturpreis der Phantastischen Akademie e.V. ausgezeichnet. In Kooperation mit neobooks richtete die Akademie hierzu extra die neue Kategorie „Bester Independent-Autor“ ein, um zukünftig auch unabhängige, digital publizierende Autoren berücksichtigen zu können.

(v.l.) Kuhlmann, Illger, Blazon

(v.l.) Kuhlmann, Illger, Blazon

Weiterlesen

Spubbles auf der Leipziger Buchmesse

12341165_10156838891510131_2188357990125054916_nAuch in diesem Jahr lässt spubbles sich die Leipziger Buchmesse nicht entgehen! Vom 17. bis 20. März sind wir auf der Messe unterwegs und freuen uns auf zahlreiche Vorträge, Stände und Gespräche rund ums Thema Selfpublishing!

Wir selbst sind ebenfalls wieder im Programm mit dabei: Am Sonntag sprechen wir mit Verena Vogt von neobooks über die Professionalisierung im Selfpublishing. Dabei wollen wir die Aktualität, Kontinuität und den Wandel in diesem Feld der Buchbranche näher betrachten und die Entwicklungen diskutieren. Kommt vorbei!

Wann? 20.03.2016 um 15:00 Uhr
Wo? Halle 5, Studium rund ums Buch Stand E510!