Hanna Kuhlmann gewinnt ersten „Seraph“ für Independent-Autoren

Lukas Lieneke

Mit Hanna Kuhlmanns Roman „Nachtschatten“ wurde in diesem Jahr zum ersten Mal das Werk einer Selfpublisherin mit einem „Seraph“, dem Literaturpreis der Phantastischen Akademie e.V. ausgezeichnet. In Kooperation mit neobooks richtete die Akademie hierzu extra die neue Kategorie „Bester Independent-Autor“ ein, um zukünftig auch unabhängige, digital publizierende Autoren berücksichtigen zu können.

(v.l.) Kuhlmann, Illger, Blazon

(v.l.) Kuhlmann, Illger, Blazon

Weiterlesen