BoD – Books on Demand

Vom Druck des Buches „Die Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg – eine kommentierte Fassung“ zum Dienstleister für Selfpublishing.

Weiterlesen

Wer kennt eigentlich eBuch?

Ann-Christin Schulz

spb_Leipzig_ohneNein, das ist weder ein Rechtschreibfehler noch eine Eindeutschung des Wortes E-Book. Bei der eBuch eG handelt es sich um die größte Verbundgruppe im deutschsprachigen Sortimentsbuchhandel mit über 650 Mitgliedern. Am 12.03.15 fand auf der Leipziger Buchmesse ein Bühnengespräch im Forum autoren@leipzig zwischen Iris Kirberg, Marketing-Leiterin bei BoD, der Erfolgsautorin Emily Bold sowie einer Buchhändlerin aus der Verbandsgruppe statt. Moderiert wurde das Gespräch von Wolfgang Tischer (literaturcafe.de). Weiterlesen