Gestaltungsrichtlinien für gute Cover

Marisa Klein

„You shouldn’t judge a book by its cover – but your readers certainly will.” [1]

In unserer Sitzung am 09.12. suchten wir nach gut gestalteten Covern von Selfpublishern, um anhand dieser Gestaltungsrichtlinien zu erarbeiten, was ein gutes Cover allgemein ausmacht. Schwierig war es hierbei, die persönlichen Vorlieben außer Acht zu lassen und sich möglichst nah an den Kern der Qualität des Designs heranzutasten. Weiterlesen

Ein Herz kommt selten allein – Teil II

Marisa Klein

Hier kommt wie versprochen die Fortsetzung unseres Blogbeitrags zu unserer Sitzung am 05.12.
In diesem zweiten Teil geht es um die noch nicht vorgestellten Coverentwürfe zu „Romeo und Julia“. Wir sind gespannt auf eure Meinung:

Cover_Alexa_Sven      Cover_Marisa
Weiterlesen

Ein Herz kommt selten allein – Teil I

Marisa Klein

In unserer letzten Sitzung vom 05.12. saßen wir alle gebannt vor unseren Bildschirmen, um einer der bekanntesten Liebesgeschichten der Literatur ein Gesicht oder, in unserem Fall, ein Cover zu geben.
Mit unserem zumindest teilweise als fortgeschritten zu bezeichnendem InDesign-Wissen und unseren Ideen setzten wir Bilder ein, schnitten aus und experimentierten mit Ausrichtungslinien, Farben und Schriften. Dabei herausgekommen sind vier sehr unterschiedliche Cover, zu denen wir sowohl Positives als auch einige Verbesserungsvorschläge besprachen.
Zu Fragen der Wahrnehmung und Wirkung von Farben und Symbolen hilft die Publikation „Kompendium der Mediengestaltung für Digital- und Printmedien“ von Joachim Böhringer [1].

Cover_Tabita              Cover_Olga
Weiterlesen