L’auto-édition – Selfpublishing in Frankreich

Frankreich und Deutschland vereint nicht nur eine gemeinsame Geschichte, sondern die beiden Länder ähneln sich auch in Bezug auf die Buchbranche. Buchpreisbindung und verminderter Steuersatz auf das Kulturgut Buch tragen dazu genauso bei, wie die Popularität der Gegenwartsliteratur. Frankreich verzeichnet eine Vielzahl von bekannten Autoren, darunter Namen wie Patrick Modiano, Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Michel Houellebecq und Yasmina Reza. Berühmte Autoren, literarische Rebellen und Unterhaltungsliteraten finden in Frankreich ihre Leserschaft. Als Gastland der letzten Buchmesse konnten wir uns alle ein Bild von der französischen Literaturlandschaft machen. Aber was ist mit dem Selfpublishing und Autoren, die sich auch in Frankreich für das selbständige Verlegen entschieden haben? Hat das Selfpublishing im literarischen Frankreich einen relevanten Marktanteil und Stellenwert erreichen können?

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Selfpublishing im Land der Mitte

Danilo Blaeser

Dieser Artikel betrifft alle, die aus Angst vor viel Arbeit davor zögern, ein Buch im Selbstverlag herauszubringen. Denn im Vergleich zu manch anderen Staaten haben es deutsche Schreiber damit ehrlich gesagt denkbar einfach. Wirft man einen Blick nach China, so wird schnell klar, dass die vergleichsweise Freiheit unseres heimischen Buchmarktes ein großer Luxus ist. Denn angehende Autoren haben es dort ohne Verlag schwer. Sehr schwer. Weiterlesen