Spubbles Quickies #70

Alle zwei Wochen haben wir für euch den kommentierten Rückblick: Was tut sich aktuell in der Branche? Heute mit Buchtrailern, einem Rezept für Bestseller, Keywords bei Amazon und einer Schreibchallenge…

Buchtrailer im Kino

Auf der diesjährigen future!publish am 25. und 26. Januar in Berlin wird zum ersten Mal der deutsche Buchtrailer-Award vergeben. Verlage, Autoren und Selfpublisher konnten dafür ihre  Clips einsenden – insgesamt gab es mehr als 160 Einsendungen. 30 der Videos haben es auf die Shortlist geschafft und können auf der Website angesehen werden. Dem Sieger winkt eine Woche lang die Vorstellung des Trailers in 12 Kinos der „Yorck Kinogruppe“.

 

Der Weg zum Bestseller

Die Autorin und Autoren-Coach Annika Bühnemann geht der Frage nach, die alle Autoren brennend interessiert: Wie schreibt man einen Bestseller? Sie gibt dabei zu bedenken, dass es keine Bestseller Garantie gibt. Denn, ob ein Buch Bestseller-Charakter hat, hängt von mehreren Faktoren ab, nicht ausschließlich von einer erfolgreichen Planung. Ausschlaggebend sind beispielsweise:

  • Der Erfolg eines Romans hängt von der Zielgruppe ab
  • Romane brauchen Charaktere, an die man sich erinnert
  • Der Plot ist das A und O und muss gut erzählt sein

Doch es gibt Möglichkeiten die Chancen auf Erfolg zu erhöhen. Mehr über erfolgreiches Schreiben können Autoren in Bühnemanns Kursen lernen.

 

Mehr Verkäufe dank optimaler Keywords

Auf dem Blog von Jane Friedman widmet sich Marketing-Expertin Penny Sansevieri einem besonders wichtigen Thema: Der Optimierung der Auffindbarkeit von Büchern bei Amazon.. Das Zauberwörter heißen Keywords und Metadaten. Sansevieri sagt, Amazon sei das „Google“ des Online-Shoppings. Sie ist sich sicher, dass die bessere Auffindbarkeit eines Titels sich automatisch auf die Verkäufe auswirkt, da man über die Suchfunktionen leichter gefunden wird. In ihrem Blogbeitrag erklärt Sansevieri genau, wie man seine Metadaten bestmöglich bearbeitet.

 

Schreibchallenge von BoD und Skoobe

Der Dienstleister Books on Demand hat gemeinsam mit Skoobe eine Schreibchallenge gestartet: ab sofort können Kurzgeschichten zu dem Motto „Aufbruch ins Ungewisse“ eingereicht werden. Den Autoren stehen dabei die Genres Krimi, Romantik und Fantasy offen. Die Kurzgeschichten werden bei Skoobe veröffentlicht und das Publikum bestimmt den Sieger – jeweils einen pro Genre. Der Gewinner bekommt eine Reise zur Leipziger Buchmesse 2018 inklusive Übernachtung, ein Jahr Skoobe-Standard sowie ein BoD-Paket und einiges mehr…

Der Teilnahmeschluss ist der 14.02.2018. Vom 18.01 bis zum 28.02.2018 können die Leser abstimmen und die Preisverleihung findet am 16.03.2018 auf der Leipziger Buchmesse statt.

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s