Fundstück: „Krautpublishing“

 

Fabienne Franz

Unser neues Fundstück ist wieder ein Sachbuch geworden: „Krautpublishing“ von Ansgar Warner. Vor der Veröffentlichung von „Krautpublishing“ veröffentlichte Ansgar Werner bereits mehrere Bücher rund um Selfpublishing-Themen und betreibt den Verlag ebooknews press. Krautpublishing ist ein Nachschlagewerk rund um Crowdfunding und Crowdpublishing und somit insbesondere für Selfpublisher interessant.

cover_krautpublishing

Aufgebaut ist das Buch in drei Teilen. Zunächst gibt der Autor eine Einführung zur Geschichte des Crowdfunding, in der man beispielsweise erfährt, dass niemand geringerer als Bestsellerautor Stephen King dieses Prinzip als Erster auf dem Buchmarkt anwandte. Der Kern des Crowdfunding-Gedankens ist ein freiwilliger, nicht immer uneigennütziger Akt der Unterstützung einer Sache, die man persönlich als nützlich empfindet.

Den Hauptteil des Werkes bildet ein Nachschlageteil, in dem die relevanten Begriffe des Themas verständlich, und auf die Buchbranche angewendet, erläutert werden. So erfährt man zum Beispiel, was es im Crowdpublishing mit dem 1000 true friends-Prinzip auf sich hat. Zudem werden interessante Denkanstöße gegeben, die den Zusammenhang zwischen einer Crowdfunding-Kampagne und Massenpsychologie herstellt.

Der dritte Teil ist ein Überblick über Crowdpublishing-Plattformen in Deutschland und International, der die Stärken und Schwächen der jeweiligen Plattformen vorstellt. Dieser ermöglicht Selfpublishern, aber auch Lesern, die passende Plattform für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Beispielsweise sind Liebhaber von Fan-Fiction laut Warner auf wattpad am besten aufgehoben. Zu guter Letzt sind erfolgreiche Fallbeispiele aus der Buchbranche für die Anwendung von Crowdpublishing genannt.

Man merkt, dass der Autor sich im Selfpublishing gut auskennt, denn sein Buch ist besonders auf dieses Zielpublikum zugeschnitten. Für Selfpublisher, die die Möglichkeiten des Crowdpublishings nutzen wollen, ist das Buch in jedem Fall ein nützliches Nachschlagewerk.

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s