Fundstück: „Der Wahnsinn hat Spätschicht“

Fabienne Franz

Die Entscheidung für das aktuelle Fundstück fiel auf eine Gattung, die gar nicht wirklich existiert: Das autobiografische, humoristische Sachbuch. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen, geschweige denn gelesen. Aber die Suche nach humorvoller Literatur im Selfpublishing-Bereich führte zu der Entdeckung von „Der Wahnsinn hat Spätschicht“ – einer überaus kurzweiligen Anekdotensammlung „vom anderen Ende der Servicewüste“.

Der Autor Tobias Kühnlein arbeitet als Kaufmann im Einzelhandel und verarbeitet in seinem Buch alltägliche Erlebnisse aus dem Einzelhandel. Wer jetzt denkt, dass die Biografie eine Abrechnung mit genervten Kunden ist, der hat sich getäuscht. Natürlich kommt das Buch nicht ohne den ein oder anderen Ruf nach Verständnis für Verkaufsberater aus, im Großen und Ganzen gibt jedoch weniger der erhobene Zeigefinger sondern eher der Humor den Ton an.

cover_book

© Tobias Kühnlein

 

Kühnleins Buch ist ein Potpourri aus Kurzgeschichten und Anekdoten aus dem turbulenten Alltag des Verkaufens, ohne einen klaren Handlungsstrang oder einem biografischen Anspruch. Schon auf der ersten Seite wird man vom Autor begrüßt und mit viel Selbstironie durch die Irrungen und Wirrungen des kaufmännischen Alltags geführt. Ganz nebenbei kann man als Laie beim Lesen dazulernen, beispielsweise wie der Rabatt für ein Produkt bestimmt oder Gewinnspielraum kalkuliert wird. Das Genre des Sachbuchs spielt also auch irgendwie noch mit hinein. Als Leser gibt es viel zu lachen, zum Kopfschütteln und häufig kann man nicht glauben, dass die Episoden nicht fiktiv sein sollen. Ein ständiges Augenzwinkern, der direkte Einbezug des Lesers und immer wieder aufblitzender Sprachwitz machen das Buch zu einem kurzweiligen Vergnügen. Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor viel Spaß beim Zusammentragen der Geschichten hatte und das überträgt sich auf den Leser.

Wer nach diesem Buch noch nicht genug von den irrwitzigen Einblicken in die Servicewüste hat, der kann sich mit dem Nachfolgeband „Der Wahnsinn macht Kassensturz“ eindecken.

Cover_eBook

© Tobias Kühnlein

 

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s