Fundstück: „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie“

Fabienne Franz

Für unser neuestes Fundstück waren wir auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Sachbuch im Selfpublishing-Universum. Beim Stöbern durch verschiedene Shops und Blogs fand ich dann das: „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie„. Wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt, ein Ratgeber zum Thema Lügen von einem Psychologen verfasst – da hatte mich die Neugier gepackt!

Sitzt ein Autor unter Palmen und denkt über die Verlogenheit der Welt nach…

So könnte man das satirische Sachbuch des Psychologen Carl-Heinz Scharpegge in einem Satz zusammenfassen. Das Cover mit den bunten Sprechblasen lässt es schon vermuten: Bei diesem Werk handelt es sich nicht um ein psychologisches Fachbuch. „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie“ ist ein teils amüsanter, teils mit bitterem Humor angereicherter Ausflug in die Welt der Lügen rund um Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

0001

© Scharpegge

 

Zu Beginn beschreibt der Autor, wie er im Urlaub unter Palmen sitzt und das Bedürfnis entwickelt seine Eindrücke über die Verlogenheit in vielen Lebensbereichen festzuhalten. Ziemlich düster erscheint ihm die aktuelle Lage, in der viel gelogen, jedoch wenig zugegeben sondern höchstens eingeräumt wird. Der Autor, der selbst als praktizierender Psychologe tätig ist, schneidet viele Themen rund ums Lügen an: Von der Frage warum gelogen wird und wie die Gesellschaft mit den Lügen umgeht bis zu Tipps für eine ehrlichere Marktwirtschaft wird hier so ziemlich alles gestreift. Das ist leider auch der Schwachpunkt des Werkes: Es werden viele Fragen aufgeworfen und erläutert, das meiste bleibt jedoch oberflächlich. Etwas enttäuschend ist beispielsweise die frühzeitige Klarstellung, dass die Frage warum wir eigentlich lügen auch in diesem Buch nicht zufriedenstellend beantwortet wird.

Insgesamt ist  „Besser Lügen (ertragen) mit Psychologie“ weniger ein Ratgeber mit konkreten Tipps, als vielmehr eine Sammlung von Denkanstößen zum Thema. Es regt an, die Lügen seiner Umgebung genauer zu betrachten und zu hinterfragen. Besonders erfrischend sind die Tipps im Umgang mit Lügen. Nach dem Motto, wenn man sowieso von Lügen und Halbwahrheiten umgeben ist, sollte man sich wenigstens gut im System einrichten.

In unserem morgigen Interview mit dem Autor erfahrt ihr, was einen Psychologen dazu inspirierte, ein solches Sachbuch zu schreiben und im Selfpublishing zu publizieren.

 

 

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s